geplante Route

Ja, es existiert eine geplante Route. Ganz ohne mir vor der Reise Gedanken zu machen aufzubrechen ist nicht mein Ding. Aber:

Planung ist ersetzen des Zufalls durch den Irrtum.

Und insofern ist die Route in keinem Fall verbindlich, sondern kann sich unterwegs spontan verändern. Aus diesem Grund werde ich die Flugtickets für die Weiterreise auch erst unterwegs kaufen und mich nicht jetzt schon durch gebuchte Tickets auf Länder und Termine festlegen. Je nach Routengestaltung ist für die Reise ein Zeitraum von 15 – 22 Monaten geplant.

Erklärung zur Route:

  • die rote Linie stellt den Anfang meiner Reise dar und ist der einzige Teil, der fix geplant ist (wenn auch auf groben Niveau)
  • die blaue und die grüne Linie sind alternativ zu sehen; welche Route ich tatsächlich nehme wird sich erst unterwegs entscheiden
  • die orange Linie schließt sich an die blaue oder grüne Linie an, d.h. die Planung sieht ab April 2015 nur noch eine Route vor. Wie weit und wie lang diese verfolgt wird ist aber abhängig von meiner Verfassung (Motivation, Gesundheit, …) und vor allem vom noch zur Verfügung stehenden Budget

rote Linie (ca. 7 Monate)

  • Ende März 2014 geht es von Frankfurt nach Launceston, Tasmanien. Auf Tasmanien bleibe ich ungefähr 3 Wochen und möchte in dieser Zeit den Overland Track wandern
  • anschließend geht es nach Perth in Westaustralien. Mit einem Allrad-Camper fahre ich die Westküste hoch bis Broome, wobei ich einen kleinen Zwischenstop in der Gegend von Exmouth eingeplant habe, um dort mit Walhaien am Ningaloo Reef schnorcheln zu gehen
  • von Broome aus geht es weiter nach Darwin und später nach Alice Springs. Für Anfang August habe ich eine Wanderung auf dem Larapinta Trail gebucht…einer der wenigen Fixpunkte auf meiner Reise
  • zum Abschluss in Australien geht es zurück nach Perth, um von dort aus den Bibbulmun Track zu wandern
  • gegen Ende Oktober 2014 fliege ich dann zur Entspannung und Erholung für ein paar Tage auf die Cookinseln

grüne Linie (5 – 6 Monate)

  • Anfang November 2014 geht es für 4-5 Wochen nach Nepal, um dort auf dem Annapurna Circuit zu wandern
  • danach hoffe ich in Thailand etwas Sonne tanken zu können und dann über Laos nach Kambodscha zu reisen, um u.a. Angkor Wat zu besuchen
  • im Februar 2015 fliege ich noch mal nach Neuseeland, diesmal für ungefähr 6 Wochen

blaue Linie (5 – 6 Monate)

  • falls ich den Bibbulmun Track gut überstanden habe und ich Lust auf mehr bekommen habe, dann stelle ich mich einer großen Herausforderung: dem Te Araroa Trail in Neuseeland
  • in 5-6 Monaten geht es dann zu Fuß ungefähr 3000 km von Cape Reinga auf der Nordinsel bis Bluff auf der Südinsel

orange Linie (3 – 10 Monate)

  • Mitte/Ende April 2015 steht Hawaii auf dem Plan, vermutlich werde ich dort 3 Wochen bleiben
  • ab Mai geht es dann vermutlich mit einem Camper für ca. 8 Wochen durch den Südwesten der USA. Ziel sind die verschiedenen Nationalparks in der Gegend
  • weiter geht es nach Ecuador, wo ich erst mal eine spanische Sprachschule besuchen werde und anschließend einen Ausflug auf die Galapagos-Inseln plane
  • danach stehen in Peru Machu Picchu und die Nazca-Linien auf dem Programm
  • über den Titicaca-See geht es weiter nach Bolivien. Hier ist eine Tour zum Salar de Uyuni geplant
  • vom Norden Chiles geht es runter bis Santiago, um von dort auf die Osterinsel zu fliegen
  • ungefähr im Dezember 2015 führt die Reise nach Patagonien, wo ein Besuch des Nationalpark Torres del Paine geplant ist
  • da das Klima in Patagonien eher kühl ist muss ich anschließend erst mal Sonne tanken. Dafür geht es auf die Yucatan-Halbinsel in Mexiko
  • falls noch etwas Geld übrig ist, dann fliege ich im Anschluß noch auf eine Insel in der Karibik, bevor es wieder zurück nach Deutschland geht